www.briefmarkenjugend-nrw.de

Hallo Freunde,

herzlich willkommen beim Landesring Nordrhein-Westfalen! Die Jungen Briefmarkenfreunde aus dem größten Bundesland freuen sich über Euren Besuch auf dieser Seite. Hier erhaltet Ihr brandaktuelle Infos über Veranstaltungen, Aktivitäten, Ideen oder einfach nur Leute, die bei uns mitmachen. Begleiten wird Euch dabei unser Landesring-Maskottchen Philly. Unschwer zu erkennen: Philly ist ein Eichhörnchen. Sein Hobby? Ganz klar: Philly sammelt – wie jedes Eichhörnchen! Am liebsten natürlich alles, was sich um Briefmarken dreht: Marken, Stempel, tolle Briefe und vieles mehr. Deshalb hat es auch diesen Namen bekommen – „Philly“ stammt nämlich von „Philatelie“! Und Philly begleitet Euch auf Eurer „virtuellen Reise“ durch den Landesring Nordrhein-Westfalen. Viel Spaß dabei!

Meldung vom 23-10/2021
Hamster-starker Auftritt: Weltkindertag 2021 - Tag der jungen Briefmarkenfreunde am 19.09.2020 in Herford

(WS) Lange stand in Frage, ob der Tag der jungen Brief­marken­freunde beim Welt­kin­dertag in Her­ford trotz der Corona-​Pandemie auch in diesem Jahr wieder in ge­wohnter oder zu­min­dest ähn­li­cher Form statt­finden kann. Die be­droh­lich stei­gen­denden Inzidenz-​Werte ließen die Durch­füh­rung immer un­wahr­schein­li­cher er­scheinen. Dann aber traf die er­lö­sende Nach­richt ein, dass das be­liebte Kin­der­fest, na­tür­lich unter strengen Hy­gie­ne­auf­lagen, wie ge­plant aus­ge­richtet werden kann! Ein wei­teres Fra­ge­zei­chen stand lange hinter dem Ein­satz der Post. Durch die plötz­li­chen Um­struk­tu­rie­rungen im Kon­zern – Stich­wort EB-​Teams – war vor­über­ge­hend nicht si­cher­ge­stellt, ob die an­ge­kün­digte und lange vor­be­rei­tete Son­der­stem­pel­ak­tion wirk­lich plan­mäßig durch­ge­führt wird. Dann kam auch hier die Ent­war­nung: Der be­liebte und stets um­la­gerte Son­der­stem­pel­stand muss nicht ab­ge­sagt werden.


Sonderstempel mit der Maus

Im Ge­gen­teil, neben dem von uns be­an­tragten Son­der­stempel zum 50. Ge­burtstag der be­liebten WDR-​Fernsehmaus (wir feiern #mit­der­Maus) be­auf­tragte die Post sehr kurz­fristig noch einen zweiten Son­der­stempel zum Welt­kin­dertag mit Ab­bil­dung des be­drohten Feld­hams­ters. Auch dies ein sehr an­spre­chendes Stem­pel­motiv, ideal ab­ge­stimmt auf eine the­men­gleiche Son­der­marke, die ge­rade erst am 10. Juni dieses Jahres er­schienen war. Unser Stempel- und Mo­ti­v­e­x­perte Lars Hau­brok rea­gierte blitz­schnell und ge­stal­tete noch eine wun­der­schöne Son­der­post­karte, damit auch zu diesem Motiv ein pas­sender Stem­pel­beleg an­ge­boten werden konnte. Für den Maus-​Sonderstempel hatten wir be­reits zu einem frü­heren Zeit­punkt dank freund­li­cher Un­ter­stüt­zung und Ge­neh­mi­gung durch den WDR einen Son­der­um­schlag auf­ge­legt. Trotz der knappen Vor­lauf­frist er­rei­chen Kas­sen­wart Jörg Mo­ritz be­reits vor dem Welt­kin­dertag zahl­reiche Stem­pel­wün­sche von aus­wär­tigen Samm­lern, die sich für die at­trak­tiven Mo­tive in­ter­es­sierten. Ein Sammler aus dem Raum Han­nover kün­digte ei­gens wegen der Son­der­stempel seine per­sön­liche An­reise zu der Ak­tion an und er­schien dann auch tat­säch­lich mit vielen Stem­pel­vor­lagen an un­serem Stand.


Sonderstempel mit dem Hamster

Nun musste nur noch der Wet­ter­gott mit­spielen: Nach meh­reren reg­ne­ri­schen und win­digen Tagen ver­schwanden recht­zeitig zum Ver­an­stal­tungstag die Wolken, und wir durften einen schönen Welt­kin­dertag ver­leben. Am frühen Morgen hatte unser flei­ßiges Team den Stand an un­serem Stamm­platz vor der Ra­de­wiger Kirche auf­ge­baut. Das von der Post be­auf­tragte Event­team, das sich nun um die Son­der­stem­pel­ver­an­stal­tungen küm­mert, war fast zeit­gleich ein­ge­troffen und hatte di­rekt neben uns das Post­zelt auf­ge­stellt. Zu un­serem ge­mein­samen Schre­cken mussten wir fest­stellen, dass aus­ge­rechnet der Son­der­stempel zum Ge­burtstag der Maus nicht recht­zeitig ein­ge­troffen war: Alle an­deren Ma­te­ria­lien und Ge­gen­stände, dar­unter ein gut ver­stecktes Stem­pel­kissen, kamen zum Vor­schein, doch der Stempel war nicht im Ge­päck der Stem­pel­crew. Auch ei­lige Te­le­fo­nate mit den Ver­ant­wort­li­chen bei Post und Event­team brachten kein Licht ins Dunkel. So mussten wir für den Maus-​Stempel wäh­rend der Ver­an­stal­tung die Be­su­cher ver­trösten, ihre Stem­pel­wün­sche ent­ge­gen­nehmen und dann über die Stem­pel­stelle der Post in Weiden wei­ter­leiten. Schade, aber leider nicht zu än­dern. Zum Glück war der Hams­terstempel recht­zeitig ein­ge­troffen.

Und schon deut­lich vor dem of­fi­zi­ellen Start­schuss um 11 Uhr fanden sich die ersten Sammler ein, um die be­gehrten Stempel zu er­gat­tern. Dies sollte den ganzen Tag über kaum ab­flauen, so dass wir fast durch­gängig viele Brief­mar­ken­fans be­raten und in­for­mieren durften. Das nette Team der Post küm­merte sich en­ga­giert um alle Wün­sche und musste oft den Ver­bleib des Maus­stem­pels er­klären. Sehr er­freu­lich für die Kund­schaft, dass auch eine kleine Mar­ken­aus­wahl an­ge­boten wurde. Am Stand der Post konnten Kinder an einem großen Mal­wett­be­werb teil­nehmen. Au­ßerdem gab es am Glücksrad schöne Preise zu ge­winnen. Bei uns lockte die tra­di­tio­nelle Rallye zum Welt­kin­dertag ebenso wie die In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien. Ruck-​zuck waren vor allem die Maus-​Souvenirs ver­griffen, aber auch un­sere Flyer und die Steckenpferd-​Probehefte waren sehr ge­fragt. Mit der Zu­sam­men­set­zung So­phie Kirchner, Katja Rö­cker, Lina Rö­cker, Sarah Stell­brink, Julia Vetter, Lars Hau­brok, Jens Reinke, Thorsten Wehr­mann und dem Grup­pen­leiter hatten wir eine tolle Mann­schaft am Stand, die sich en­ga­giert um die zahl­rei­chen Gäste küm­merte. Gar nicht so ein­fach war unser kleines Sil­ben­rätsel zum Maus-​Geburtstag, das die Teil­neh­me­rinnen und Teil­nehmer der Welt­kin­der­tags­rallye lösen mussten.

Zu­gleich konnten wir die Ge­le­gen­heit nutzen, um auf die Aus­stel­lung Mitte Ok­tober in Vlotho auf­merksam zu ma­chen. Der Welt­kin­dertag ist seit vielen Jahren die wahr­schein­liche beste Ge­le­gen­heit, auf un­sere Ju­gend­gruppe auf­merksam zu ma­chen und für un­sere An­ge­bote zu werben. Auch in diesem Jahr zeigten sich viele Kinder in­ter­es­siert, mehr über unser schönes Hobby „Brief­marken“ zu er­fahren. Wir sind op­ti­mis­tisch, dass sich diese Ak­tion ir­gend­wann auch po­sitiv auf un­sere Mit­glie­der­zahl aus­wirken könnte.

Wolf­gang Sander
Junge Brief­marken­freunde Her­ford


 Redaktion 
der Regionalseite Nordrhein-Westfalen
Wolfgang Sander
Asenburgstraße 13
32105 Bad Salzuflen

 KONTAKT 

 Anschriften 
Weitere Adressen aus dem Landesring Nordrhein-Westfalen
Mitgliederverwaltung
Roland Wachtmeister
Kapellenweg 1
58769 Nachrodt-Wiblingwerde

Ausstellungswart
Jörg Moritz
Mindener Straße 28
32278 Kirchlengern

 KONTAKT 

Fachstellenleiter
Tag der Jungen Briefmarkenfreunde

Jörg Moritz
Mindener Straße 2
32278 Kirchlengern

 KONTAKT