www.lrsw.de

Herzlich willkommen im Landesring Süd-West!

Meldung vom 05-11/2022
Die Briefmarken-Detektiv-Tage haben die Ermittlungen abgeschlossen

End­lich…!“ so war es oft beim Neu­start der In­ter­na­tio­nalen Brief­mar­ken­börse vom 27. bis 29. Ok­tober in der Messe Ulm zu hören. Groß war die Freude, Be­kanntes und Be­währtes am neuen Mes­se­standort wieder zu ent­de­cken. Na­tür­lich waren auch die Briefmarken-​Detektiv-​Tagen dabei: Ein Team von über zehn Eh­ren­amt­li­chen aus Süd-​West und Bayern ar­bei­tete an drei Tagen um Fragen zu be­ant­worten und ein viel­sei­tiges Kinder- und Ju­gend­pro­gramm an­zu­bieten.

Neben der le­gen­dären Messe-​Rallye konnten sams­tags alle ju­gend­li­chen Be­su­cher sich einen Detektiv-​Ausweis er­ar­beiten. Dazu war es not­wendig die Sta­tionen „Der be­son­dere Beleg“, „Ana­lyse des Matrix-​Code“, „Re­cherche mit dem MICHEL-​Katalog“, „Brief­marken ab­lösen“ und „Iden­ti­fi­ka­ti­ons­merk­male er­mit­teln“ zu be­su­chen und bei den Ak­ti­vi­täten mit­zu­ma­chen. Dar­über hinaus gab es auf der Ju­gend­bühne Quiz­runden und die große Tatort-​Auktion sowie zahl­reiche In­for­ma­tionen rund um den Lan­des­ring und die Deut­sche Philatelisten-​Jugend. Mit einem Spen­den­ba­ro­meter wies der Lan­des­ring auf die an­ge­spannte fi­nan­zi­elle Si­tua­tion der Ju­gend­ar­beit hin.

Auf Ein­la­dung des Hein­rich Köhler Auk­ti­ons­hauses be­suchten Ju­gend­liche den dor­tigen Stand und be­kamen den VSC 8000 prä­sen­tiert. Dieses hoch­mo­derne System stellt dank Multiwellenlängen-​LED-​Technologie das Non­plus­ultra für Echt­heits- und Qua­li­täts­un­ter­su­chungen dar. An­hand von Brief­marken und Bank­noten wurden die vielen Mög­lich­keiten dieses „Fäl­schungs­er­ken­nungs­au­to­maten“ ein­drucks­voll de­mons­triert. Ein be­son­derer Dank geht an To­bias Huyl­mans, der sehr an­schau­lich und ge­duldig die Funk­tionen dieser „Su­per­ma­schine“ er­läu­terte.

Bei der an­ge­schlos­senen Re­gio­nalen Aus­stel­lung (REMSMA 2022) wurden 7 Gold-​, 6 Ver­meil- und 2 Sil­ber­me­daillen an ju­gend­liche Aus­steller ver­geben. Das beste Ju­gend­ex­ponat war „Dau­er­mar­ken­serie Blumen, Mo­tive mit Erst­aus­ga­be­datum 2017 und 2018“ von Cora-​Marie Schmidt. Es er­hielt mit 84 Punkten eine Gold­me­daille mit Eh­ren­preis. Die Samm­lungen waren di­rekt am Ju­gend­stand des Lan­des­ringes auf­ge­baut und fanden ein großes In­ter­esse bei den Be­su­chern.


Dank zahl­rei­cher Un­ter­stützer (u. a. Stif­tung zur För­de­rung der Phi­la­telie und Post­ge­schichte und Hein­rich Köhler Auk­ti­ons­haus GmbH & Co. KG) konnten die Briefmarken-​Detektiv-​Tage durch­ge­führt werden. Ein ganz be­son­deres Dan­ke­schön geht an „un­seren“ Lan­des­ver­band Süd­west, der für die Be­reit­stel­lung des groß­zügig be­mes­senen Ju­gend­stands und den rei­bungs­losen Aufbau der „Briefmarken-​Detektiv-​Tage“ ver­ant­wort­lich zeich­nete.


Weitere Meldungen aus dem Landesring Süd-West

Spaß, Spiel und viel Wissen beim Briefmarkenferienprogramm
14-08/2022
ext" id="hoverdiv" >Um Spaß und Spiel mit Brief­marken ging es beim Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm der jungen Brief­marken­freunde Ried­lingen. Dass man dabei noch viel lernen konnte, war ein an­ge­nehmer Ne­ben­ef­fekt. Wie kommt ein Brief ei­gent­lich vom Ab­sender zum Emp­fänger? Mit dieser An­fangs­frage star­teten 14 Kinder in das Pro­gramm. Nachdem der Postweg ge­klärt war, durften sich die jungen an­ge­henden Samm­le­rinnen und Sammler nach Her­zens­lust Brief­marken mit Wunsch­mo­tiven aus­su­chen. Diese wurden im Was­serbad ab­ge­löst und an­schlie­ßend ge­trocknet. Zu­letzt wurde mit den aus­ge­wählten Mo­tiv­marken eine kleine Brief­mar­ken­aus­stel­lung ge­staltet. Aussuchen und Ablösen von Briefmarken sind die Vorarbeiten für die Ausstellungsblattgestaltung Als Briefmarken-​Detektive fühlten die Kinder der Brief­marke mit Lupe, Zäh­nungs­schlüssel, Leucht­lampe und Was­ser­zei­chen­prüfer auf den Zahn. Mit Hilfe eines Experten-​Katalogs wurde Aus­ga­be­an­lass und Gül­tig­keit von Brief­marken er­schlossen. Beim Schreiben eines Briefes zeigten sich deut­liche Wis­sens­lü­cken. „Wohin muss die An­schrift?“, „Warum klebt man die Brief­marke in die obere, rechte Ecke?“ waren die Stan­dard­fragen der Kinder. Zur Ab­wechs­lung wurde zwi­schen­durch auch ge­rannt. Beim Staf­fel­lauf mit Pin­zette und Brief­marke sollten die Marken un­be­schadet trans­por­tiert und dem nächsten Läufer über­geben werden. Dabei er­höhte sich die Schwie­rig­keits­stufe durch immer kleiner wer­dende Marken. Zu­letzt galt es die kleinste deut­sche Brief­marke, das so­ge­nannte „Ber­liner Not­opfer“, mit der Größe von 1 x 2 cm zu be­för­dern.

...weiter lesen ⇒  

TdJB-Aktion beim Polizeitag in Bruchsal
05-08/2022
Nach zwei­jäh­riger Pause fand am ersten Fe­ri­entag wieder der tra­di­tio­nelle Kin­dertag auf dem Ge­lände der Bruch­saler Be­reit­schafts­po­lizei statt. Ver­eine aus Sport, Kunst und Kultur konnten im Rahmen dieser Ver­an­stal­tung auf sich auf­merksam machen.Auch die Jungen Brief­marken­freunde Bruchsal-​Hambrücken waren neben einem kleinen In­for­ma­ti­ons­stand, mit einem Briefmarken-​Planschbecken, einem Quiz und Bas­te­l­an­ge­boten zum Thema Brief­marken ver­treten.

...weiter lesen ⇒  

 Redaktion 
der Regionalseite Süd-West
Dittmar Wöhlert
In den Apfelgärten 11
67280 Ebertsheim

 KONTAKT 

 Anschriften 
Weitere Adressen aus dem Landesring Süd-West
Mitgliederverwaltung
Dittmar Wöhlert
In den Apfelgärten 11
67280 Ebertsheim

 KONTAKT 

Ausstellungswart
Anette Hecker-Köhler
Blauenstraße 9
76707 Hambrücken

 KONTAKT 

Fachstellenleiter
Tag der Jungen Briefmarkenfreunde

Philipp Curasch
Am Wasserturm 50
67346 Speyer

 KONTAKT