Tag der Jungen Briefmarkenfreunde
weiter Meldungen zum TdJB:
News & Aktuelles zum TdJB 2022
   Meldung vom 27.08.2022:
RENNERTSHOFEN: Kinder auf Zack(e) beim TdJB

Der Tag der Jungen Brief­marken­freunde (TdJB) wurde wie ge­plant am 4. Au­gust von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Pro­ben­raum der Markt­ka­pelle im Dach­ge­schoss des Schloss-​Kindergartens durch­ge­führt.

Etwa 30 Kinder aus dem ge­samten Markt­be­reich von Ren­nerts­hofen be­suchten die Ver­an­stal­tung, auch ein paar Er­wach­sene schauten bei un­seren Ak­tionen vorbei.

Weil wir uns mit dem TdJB auch am Ren­nerts­ho­fener Fe­ri­en­pro­gramm be­tei­ligten, hatten sich dafür auch 13 Kinder an­ge­meldet, damit die Ak­tionen besser vor­be­reitet werden konnten. Ein drei Stunden dau­erndes Pro­gramm mit dem Motto „Kinder auf Zacke“ war Haupt­at­trak­tion der Ver­an­stal­tung.

Zu­erst er­fuhren die Teil­nehmer viel Wis­sens­wertes und auch Ku­rioses über die Wert­zei­chen: Doch nicht nur Fak­si­miles von Eng­lands „One Penny Black“ und Bay­erns „Schwarzer Einser“, dem be­rühmten Bordeaux-​Brief mit der Roten und Blauen Mau­ri­tius und auch vom jüngst ver­stei­gerten Baden-​Fehldruck auf einem Brief und ein echter ge­stem­pelter Bogen aus dem Jahre 1923 mit 500 Mil­lionen Mark Fran­ka­tur­wert wurden vor­ge­stellt, es gab auch für jeden jungen Sammler eine Tüte mit Erst­tags­briefen, Son­der­stem­peln und hun­derten von Brief­marken, an denen gleich das fach­ge­rechte Ab­lösen er­probt werden konnte. Auch der Um­gang mit dem Brief­mar­ken­ka­talog und die An­lage einer Motiv- oder Län­der­samm­lung waren Thema.

Zahl­reiche Be­lege in der Brief­mar­ken­aus­stel­lung be­wiesen, dass auch aus dem Pa­pier­korb in­ter­es­sante Stücke her­aus­ge­fischt werden und selbst Dau­er­se­rien ihren Reiz haben können. Es gab des Wei­teren kleine Aus­stel­lungen über Sau­rier, Pferde, Schweizer Marken und wei­tere Themen. Jeder Teil­nehmer er­hielt auch eine Pin­zette und zwei Alben, um die neu ent­deckten Schätze gleich ein­zu­ordnen. Sehr gut an­ge­nommen wurden auch das Brief­mar­ken­quar­tett und die phil­ate­lis­ti­sche Reise durch Eu­ropa. Hier machten fast alle Kinder und Be­su­cher mit. Für die rich­tige Lö­sung konnten hier Ka­ta­loge als Preise sowie Blöcke ver­geben werden.

In der „Neu­burger Rund­schau“ wurde ein Ar­tikel als Rück­schau auf den TdJB ver­öf­fent­licht.