News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 08.07.2021:
Olympia und Bauernhof - Der neue Junge Sammler kommt

Gleich mit zwei Haupt­themen kommt der Junge Sammler im Juli 2021 zu seinen Le­sern: Olympia und Bau­ernhof. Pas­send zu den ver­scho­benen Olym­pi­schen Spielen in Tokio be­richtet der Junge Sammler über phil­ate­lis­ti­sche Be­lege dieser Olym­pi­schen Spiele. Er er­in­nert aber auch an die deut­schen Mar­ken­aus­gaben zu den Spielen in Mün­chen. Wei­terhin er­fahren die Leser*innen Be­son­der­heiten der an­tiken Spiele in Olympia. Welche Un­ter­stüt­zung das DPhJ-​Forum beim Thema Olympia geben kann, be­schreibt Heiner Schrop in seinem Bei­trag. Das zweite Haupt­thema wurde pas­send zu den neuen Ju­gend­marken mit Trak­toren ge­wählt. Milch macht auch Brief­mar­ken­sammler munter; zu­min­dest be­schreibt der Ar­tikel von Anja Stähler die Milch- und Kä­se­pro­duk­tion. Be­richte über deut­sche Bau­ern­häuser, die Do­mes­ti­zie­rung des Haus­rindes und eben über Trak­toren zeigen die viel­fäl­tigen As­pekte der Land­wirt­schaft. Trak­toren sind in diesem Jahr ja auch das Haupt­thema der Zen­tral­ver­an­stal­tungen zum Tag der Jungen Brief­marken­freunde in Ham­burg und Salz­wedel.

Mit dem Feld­hamster – pas­send zur ak­tu­ellen di­gi­ta­li­sierten Mar­ken­aus­gabe – bietet das MINI-​Poster Nummer 2 in diesem Heft eine wun­der­schöne Ver­bin­dung. Die Mit­tel­seiten lassen sich ein­fach her­aus­nehmen und geben an der Pos­ter­wand ein tolles Bild.

Wei­tere Themen sind die be­liebte ame­ri­ka­ni­sche Comic-​Figur Bugs Bunny. Zwei Bei­träge der Ar­beits­ge­mein­schaft China zeigen, wie wichtig der Blick auf Mar­ken­de­tails und Stempel sein kann. Nicht nur China-​Sammler finden hilf­reiche Tipps, Stem­pel­fäl­schungen zu er­kennen. Wei­terhin gibt es In­for­ma­tionen zur Son­der­aus­stel­lung „Ku­riose Kom­mu­ni­ka­tion“ im Mu­seum für Kom­mu­ni­ka­tion in Frank­furt. Wei­ter­ge­führt wird die Serie für neue Sammler. Diesmal geht es um die Ma­te­ri­al­be­schaf­fung. Junge Sammler-​Quiz, Re­gio­nal­seiten und die Aus­stel­lungs­seite runden das Heft wieder ab. Viele Bei­träge – wie der Mit­glie­der­wer­be­wett­be­werb – laden zum Mit­ma­chen ein. Mit­glieder er­halten das Heft per Post und können vorab das Heft auch schon on­line lesen. Pro­be­hefte können junge Brief­marken­freunde mit Al­ters­an­gabe und An­gabe Ihrer Sam­mel­ge­biete gegen Rück­porto (€ 1,55) er­halten bei der DPhJ-​Geschäftsstelle, Verlag Junge Sammler, Ahornweg 48, 52511 Gei­len­kir­chen.

_DEN JUNGE SAMMLER HIER ONLINE LESEN ► _

Du willst immer wissen, wenn der neu­este Junge Sammler on­line geht?
Trag Dich in un­seren eMail-​Service ein, dann wirst Du jedes Mal um­ge­hend in­for­miert!

ZUM eMAIL-​SERVICE