News & Aktuelles
weiter Meldungen aus der DPhJ:
News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 03.02.2024:
Bunt: DeBra in Haldensleben

Wer an Bra­si­lien denkt, denkt si­cher zu­erst an Samba, Kar­neval und Le­bens­lust, an­dere viel­leicht an den Ama­zonas und eine far­bige und va­ri­an­ten­reiche Flora und Fauna. Bra­si­lien ist aber auch in der Phi­la­telie eine feste Größe und ver­sprüht auch hier den Reiz des Exo­ti­schen.

Als zweites selbst­stän­diges Land der Welt über­haupt gab Bra­si­lien 1843 erst­mals ei­gene Brief­marken heraus. 1822 war Bra­si­lien von Por­tugal un­ab­hängig ge­worden und bis zu Aus­ru­fung der Re­pu­blik im Jahr 1889 zu­erst und ganz selbst­be­wusst ein Kai­ser­reich. Phil­atelistisch sind die ersten Aus­gaben von 1843, die unter dem Namen „Och­sen­augen“ Ein­gang in die Phil­ate­lie­ge­schichte ge­halten haben, ab­solut un­ver­kennbar. Die Marken wurden ohne jede Landes- oder Wäh­rungs­be­zeich­nung aus­ge­geben.

Kern sind zwei Wett­be­werbs­aus­stel­lungen auf re­gio­naler und na­tio­naler Klasse, so­dass für alle Aus­steller aus Deutsch­land die Mög­lich­keit zur Teil­nahme be­steht. In beide Aus­stel­lungs­teile ist je­weils eine Ju­gend­klasse in­te­griert. An­mel­de­schluss ist der 29.2.2024.

Ob Aus­steller oder nicht – es er­gibt si­cher Sinn, sich den Termin schon jetzt vor­zu­merken.

_zur DeBra-Homepage ► _

_zur Arbeitsgemeinschaft Brasilien ► _